Alte Klosterschänke Chorin

 

ÄLTESTE EINKEHR FÜR KLOSTERBESUCHER

alte-klosterschaenke_08_800x

Die „Alte Klosterschänke Chorin“ ist die älteste Einkehr für Klosterbesucher und liegt wie das Zisterzienser-Kloster Chorin direkt am Amtssee.

In der liebevoll, denkmalgerecht restaurierten alten Fachwerk-Scheune möchten wir Sie den Alltag vergessen lassen, verwöhnen und vielleicht ein wenig überraschen. Wir bieten Ihnen eine leichte regionale und saisonale Küche. Viele unserer Produkte beziehen wir direkt aus der Region. Genießen Sie im ländlichen Ambiente der Scheune die mit viel Liebe zubereiteten Speisen.

Verweilen Sie bei gutem Wetter unter Linden direkt am See und löschen Ihren Durst nach einer Wanderung durch die Schorfheide oder einem Kloster-Besuch. Wir haben eine feine Auswahl deutscher Weine für Sie. Stilvoll und individuell abgestimmt richten wir Ihnen Feierlichkeiten aller Art für bis zu 120 Personen aus.

Öffnungszeiten
  • Freitag bis Sonntag geöffnet ab 12:00 Uhr
  • Montag – Donnerstag (Ruhetage)

Gern öffnen wir auch außerhalb dieser Zeiten nach Absprache mit Ihnen.

Unsere Anschrift: Alte Klosterschänke Chorin – Betriebsteil der WI-LAFIM – Am Amt 9 – 16230 Chorin. Sie erreichen uns unter Tel. 0 333 66 – 530 100 und Fax 530 10 16.

alte-klosterschaenke_09_800x alte-klosterschaenke_03_800x alte-klosterschaenke_08_800x    alte-klosterschaenke_10_800xschmiede_04_800x

Lage der Alter Klosterschänke zum Kloster Chorin

 

Amtsschmiede und Kloster Chorin

Die denkmalgerecht restaurierte Fachwerk-Scheune entführt Sie in die Vergangenheit. Bei gutem Wetter verweilen Sie direkt am See, unter den Linden, im Grünen.

Direkt neben der „Alten Klosterschänke“ befindet sich die Historische Amtsschmiede.

Kultureller Magnet der Region ist das Zisterzienserkloster Chorin. Es gilt als eines der schönsten und bedeutendsten Baudenkmale der märkischen Backsteingotik und zieht jährlich tausende Besucher in seinen Bann.

Auf den Spuren der einstigen Klosterbewohner verweilen Besucher anschließend gern in der „Alten Klosterschänke“. Die historisch bedeutende Gastwirtschaft ist seit 1753 eine gefragte Adresse für Einheimische und Urlauber. In der ältesten Einkehr für Klosterbesucher servieren wir Ihnen leichte regionale und saisonale Küche.